[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2020 >> 210122_01

22.01.2021

Tür des Amtsgerichts Schwedt besachädigt

Nazi-Parolen gesprüht

Prenzlau (ipr) Zwei "Sieg-Runen" und eine fette "88" entdeckten GerichtsmitarbeiterInnen am Montagmorgen an der denkmalsgeschützten Eingangstür des Schwedter Amtsgerichts in der Paul-Meyer-Straße. "88" steht für "Heil Hitler". Weitere Sprühereien sind schwerer zu Entziffern. Die Beseitigung der Hinterlassenschaften wurde umgehend veranlasst.

Der Staatsschutz ermittelt wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.