[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2020 >> 201121_01

21.11.2020

Hitler-Gruß gerufen

Nazi scheitert an Wohnungstür

Prenzlau (ipr) Ein polizeibekannter Rechtsextremist hat Mittwochabend versucht in einem Prenzlauer Mehrfamilienhaus eine Wohnungstür einzutreten. Herbeigerufenen Polizisten zeigte er einen Nazi-Gruß.

Am Abend des 18.11.2020 wurden Polizisten zu einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Durchbruch“ gerufen, heißt es in der Polizeimeldung. Dort hatte ein junger Mann randaliert und versucht, sich mittels Fußtritten und Schlägen Zugang zu einer Wohnung zu verschaffen. Die derart malträtierte Eingangstür hielt allerdings jedem dieser Versuche stand. Trotzdem entstand ein Sachschaden von geschätzten 300 Euro.

Als sich die Beamten des 19-Jährigen annehmen wollten, rief dieser ihnen lautstark einen Nazigruß entgegen. Einen Platzverweis kam der Wütende schließlich nach. Der Staatsschutz darf jetzt wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermitteln.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.