[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2020 >> 200424_01

24.04.2020

Lagerfeuer am Templiner Kanal

Nazi-Parolen gegrölt

Templin (ipr) Vorgestern Nachmittag wurden drei Männer dabei beobachtet wie sie in Corona-Zeiten am Templiner Kanal um ein Lagerfeuer saßen und Nazi-Parolen grölten. Gegrölt wird in der Regel "Sieg Heil" oder "Heil Hitler".

Am Nachmittag des 23.04.2020 soll aber auch "Alles für den Führer" gerufen worden sein. Eine Frau meldete sich bei der Polizei und gab an, dass drei Männer im Ortsteil Hindenburg am Kanalufer um ein Lagerfeuer sitzen und Naziparolen von sich geben würden. Nicht nur wegen de Waldbrandgefahr machten sich die Polizisten zügig auf den Weg. Tatsächlich fanden sich dort drei Männer im Alter von 21, 22 und 33 Jahren an. Alle sind bereits hinreichend polizeilich bekannt. Jetzt muss geklärt werden, was es mit den Naziparolen auf sich hat. Das Feuer war zum Zeitpunkt des Antreffens bereits gelöscht. Auch hier gilt zu klären, ob die Herren für das Entzünden verantwortlich zu machen sind. Der Staatsschutz ermittelt.



Ihre Meinung

zurücknach oben