[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2020 >> 200308_01

08.03.2020

Erneut rassistischer Angriff in Prenzlau

Polizei sucht weitere Zeugen

Prenzlau (ipr) Möglicherweise hat es am Donnerstagnachmittag vergangener Woche in Prenzlau erneut einen rassistischen Angriff auf einen Flüchtling gegeben. Ein dunkelhäutiger Mann soll am Lidl von mindestens drei Personen attackiert worden sein.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Geschädigte am Pfandautomaten des Lidl-Marktes gegenüber dem Prenzlauer Bahnhof gestanden haben, als ihn gegen 15:30 Uhr mindestens drei Personen von hinten angriffen. Das Verkaufspersonal kümmerte sich umgehend um den Mann. Einen Arzt soll dieser jedoch abgelehnt haben. Äußere Verletzungen sollen augenscheinlich nicht zu erkennen gewesen sein.

Weder zur Identität des Angegriffenen noch zu den Tätern liegen derzeit konkrete Hinweise vor. Deshalb sucht die Polizei weitere Zeugen.

Wer den Vorfall beobachtet hat und weitere Angaben zum Geschehen machen kann, wird gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Dies kann unter der Rufnummer 03984/350 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de geschehen. Selbstverständlich kann aber auch jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.