[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2020 >> 200103_01

03.01.2020

Das neue Jahr beginnt in Prenzlau standesgemäß

Auseinandersetzung mit Ausländern

Drei Eritreer treffen im Zentrum von Prenzlau auf einen 31-jährigen Deutschen. Es kommt zu Handgreiflichkeiten. Wer angefangen hat, ist unklar. Ein Arm soll auch zum Hitlergruß erhoben worden sein.

Drei Personen aus Eritrea waren laut Polizei in der Friedrichstraße nach einer Silvesterparty auf dem Heimweg. Gegen 4.10 Uhr traf Maik Sch. auf die drei Personen. Er soll den Hitlergruß gezeigt haben. Es kam zu Beleidigungen, zur Bedrohung und zu Handgreiflichkeiten.

Die Polizei war mit sieben Funkstreifenwagen vor Ort und nahm Anzeigen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Bedrohung und Körperverletzung auf. Der Mann soll laut Polizei alkoholisiert (0,8 Promille) gewesen und polizeilich bekannt sein. Da die Schilderungen des Ablaufs der handelnden Personen unterschiedlich sind, wird nun der Staatsschutz versuchen, das Geschehen zu erhellen.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.