[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2019 >> 190805_01

05.08.2019

Filtertüten mit Nazi-Symbolen

Vermutlicher Täter ermittelt

Templin (ipr) Am Lübbesee in Templin hatten Touristen in der vergangenen Woche mehrfach Filtertüten auf den Radwegen entdeckt, die mit Hakenkreuzen beschmiert waren. Mittlerweile konnte der Staatsschutz einen Verdächtigen ermitteln.

Die Prenzlauer Zeitung hatte am vergangenen Mittwoch über die Vorfälle berichtet, und hervorgehoben, dass die Touristen deshalb nicht abreisen würden.

Die Pressestelle der Polizei bestätigte den Vorfall in Templin und auch dass jemand konkret beschuldigt wird, die mit Nazi-Symbolen beschmierten Filtertüten verteilt zu haben. Ermittelt wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Es ist nicht der erste Fall in dem Gebiet. Anfang Juli hatten Mitarbeiter des Ahorn Seehotels Templin auf ihren Sonnenliegen 29 Notizzettel mit Hakenkreuzen entdeckt. Dass zwischen den beiten Taten ein Zusammenhang besteht, konnte die Pressestelle nicht bestätigen.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.