[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2018 >> 181010_01

10.10.2018

Flüchtlinge beleidigt

Feigling mit Tunnel

Prenzlau (ipr) Die von Regierungspolitikern aggressiv geführte Debatte über die Flüchtlingspolitik, scheint in der Uckermark ihren Wiederhall zu finden. Immer wieder werden hier Flüchtlinge attackiert. Zuletzt traf es zwei Menschen aus Somalia. Am Donnerstag den 04.10.2018 kam es zu Beleidigungen und einer Sachbeschädigung.

Gegen 13:00 Uhr wollten zwei somalische Staatsbürger ihren Einkauf von einem Kaufmarkt im Georg-Dreke-Ring nach Hause bringen. Dabei wurden die 18-jährige Frau und der 28 Jahre alte Mann von drei noch unbekannten Männern verbal attackiert und beleidigt. Das Wort "Kanacken" soll gefallen sein. Als die Frau daraufhin nach ihrem Mobiltelefon griff, um polizeiliche Hilfe herbeizurufen, schlug ihr einer der Männer das Handy aus der Hand. Das Gerät fiel zu Boden und wurde beschädigt.

Die nun Gesuchten werden auf ein Alter von 19 bis 20 Jahren geschätzt. Einer von ihnen war mit einer Jogginghose und Schuhen der Marke "Nike" bekleidet gewesen. Ein anderer hatte einen sogenannten "Tunnel" im Ohr.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.