[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2018 >> 180829_02

29.08.2018

Nachtrag: Zeugen gesucht

Erneut Gewalt gegen Flüchtlinge

Prenzlau (ipr) Erneut wurde in Prenzlau am helllichten Tag völlig grundlos ein Flüchtling gewaltsam angegriffen. Die vermeintlichen Herren Deutschlands fanden, der Mann habe hier nichts zu suchen. Zum Glück für das Opfer gab es Passanten, die die Polizei alarmierten.

Am Nachmittag des 20.08.2018 wurde der Polizei eine Körperverletzung angezeigt. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 27-jähriger Afghane mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Gegen 16:20 Uhr erreichte er eine Hochbrücke an der Brüssower Allee. Auf Höhe der Feuerwehr kamen ihm zwei Männer auf Fahrrädern entgegen. Diese sprachen ihn erst an: "Was willst du hier. Verschwinde in dein Land". Einer soll den Flüchtlingen am Hals gepackt haben. Dann erhielt das Opfer einen Schlag an den Kopf und einen weiteren ins Becken. Im Krankenhaus wurde eine leichte Prellung am Kopf diagnostiziert. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark in dem Fall und bitten mögliche Zeugen des Geschehens, sich bei ihnen unter der Rufnummer 03984 350 zu melden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.