[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2017 >> 170830_01

30.08.2017

Angermünde: Nazi-Symbole geschmiert

Eigenwillige Farbgestaltung

Angermünde (ipr) Die Polizei berichtet von einer großdimesionierten Hakenkreuz-Schmiererei in der Berliner Straße in Angermünde. Statt auf schwarz oder schwarz-rot haben die farbenblinden Graffiti-Extremisten auf die Farben Blau und Rot zurück gegriffen.

Unbekannte haben in der Zeit vom 25. bis 28.08.2017 die Fassade eines Gebäudes in der Berliner Straße beschmiert. Sie haben mit blauer und roter Farbe ein Hakenkreuz aufgebracht. Gemalt oder gesprüht, das ist noch nicht geklärt. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in der Öffentlichkeit übernommen. Ob das Hakenkreuz noch sichtbar ist, geht aus der Polizeimeldung nicht hervor.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.