[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2014 >> 131127_01

27.11.2013

NPD-Saat: Mann bedrohte Farbige in der Heidekrautbahn

Täter ermittelt

Wandlitz (ipr) Mit zwölf Tagen Verspätung meldet die Polizei, dass es in der Heidekrautbahn am 13. November zu einem rassistischen Vorfall gekommen ist. Mittlerweile hat die Polizei den Täter ermittelt.

Die erste Schwierigkeit, die sich den Beamten stellte, war die Ermittlung der Opfer. Nachdem Zeugen bei der Polizei gemeldet hatten, dass zwei unbekannte Asylbewerber im Zug von Berlin-Karow nach Basdorf durch einem Mann rassistisch beleidigt und bedroht worden waren. Dazu soll der Mann den Hitlergruß skandiert haben.

Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion Ost in enger Zusammenarbeit mit Berliner Kolleginnen und Kollegen führten dann zu den Geschädigten. Zwei gebürtige Pakistaner im Alter von 23 und 28 Jahren konnten ausfindig gemacht werden. Die Männer bestätigten auch den Vorfall.

In der Folge gelang es den Kriminalbeamten, den Angreifer zu ermitteln. Der 45-jährige Barnimer muss sich nun wegen Bedrohung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.



Ihre Meinung

zurücknach oben