[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2021 >> 211009_01

09.10.2021

Tatort Bahnhof Prenzlau

Afghane beleidigt und bespuckt

Prenzlau (ipr) Flüchtling in Prenzlau, das heißt leider immer noch, dass diese Menschen Gewalt, Bedrohung und Beleidigung ausgesetzt sind. Am Donnerstag bekam das ein Flüchtling aus Afghanistan zu spüren.

Ein ungefähr 20 -25-jähriger Mann verließ laut Polizei vergangenen Donnerstag gegen 18 Uhr das Bahnhofsgebäude. Er sah einen Afghanen und zeigte ihm erst einmal den Hitlergruß und dann den Mittelfinger. Zudem beleidigte er ihn, indem er hinterherlief und in Richtung des 30-Jährigen spuckte.

Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Verbindung mit Beleidigung.

Erst gestern wurde Nazi Ramon A. vor dem Prenzlauer Amtsgericht zu neun Monaten Haft verurteilt, weil er unter anderem einen Flüchtling aus dem Kamerun geschlagen hatte. Tatort Bahnhof Prenzlau (Bericht folgt).

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.