[home]   [hintergrund]   [forum]   [blog]   [impressum]
<h1>info-portal rechtsextremismus</h1>
Nachrichten, Berichte, Analysen zum Rechtsextremismus in der Uckermark
 
[news]
news >> 2021 >> 210726_01

26.07.2021

Polizei sucht Zeugen

Kenianer mit dem Messer attackiert

Prenzlau (ipr) Am Donnerstagabend griffen vier Männer mit einem Hund zwei Flüchtlinge aus Kenia an. Ein Mann wurde dabei mit einem Messer an der Hand verletzt. Beide Opfer mussten im Krankenhaus versorgt werden.

Am Freitag meldete die Polizei, dass sie tags zuvor gegen 21:00 Uhr, alarmiert wurde. Im Bereich Badestraße/Neustädter Damm ganz in der Nähe des Uckersees sollen zwei Kenianer von mehreren Personen angegriffen worden sein. Einer der Geschädigten, ein 27-Jähriger, soll von einem der Angreifer einen Faustschlag gegen den Kopf bekommen haben. Sein ein Jahr jüngerer Begleiter wurde während des Angriffs mit einem Messer an der Hand verletzt. Den beiden Asylbewerbern gelang es zu fliehen und die Polizei zu alarmieren. Sie wurden anschließend medizinisch versorgt. Eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung führte erst einmal nicht zum Ergreifen der Täter. Bislang ist von vier Männern auszugehen, die auch einen Hund mit sich führten.

Kriminalisten des Staatsschutzes der Direktion Ost haben die weiteren Ermittlungen übernommen und prüfen dabei auch die Motivation der noch unbekannten Männer. Mögliche Zeugen, die bislang noch nicht mit der Polizei in Kontakt getreten sind, sollten dies umgehend nachholen. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 03984 350 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de zu erreichen.

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Betreff:
Ihre Meinung:

 

zurücknach oben

Meinungs FAQ
  • Als Namen können Sie auch einfach einen Spitznamen eingeben.

  • Ohne gültige E-Mail-Adresse wird der Beitrag nicht veröffentlicht.

  • Ihr Beitrag wird vor seiner Veröffentlichung durch eine Moderatorin gelesen.

  • Es werden weder beleidigende noch strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht.